Klima und Nachhaltigkeit

Ressourcenbewusst wirtschaften

Die Klimadiskussion ist längst in aller Munde – und wird zu einem der dringlichsten Erfordernisse in unserer Gesellschaft und allen Bereichen der Wirtschaft. Im F&B Bereich hat vor allem das Thema Abfallreduktion Riesenpotenzial. Die Initiative „Küchenprofi[t]“ des österreichischen Bundes und der Länder zollt diesem Erfordernis in Verpflegungsbetrieben Rechnung. Sie geht auf die UN-Agenda „Nachhaltige Entwicklung 2030“ zurück.

Wussten Sie, dass auch die HOGAST weitere Förderungen ins Leben gerufen hat und Umweltministerium und Landesförderstellen immer wieder weitere Initiativen anstreben? Kein Wunder, dass der Bedarf an Beratungen – dem Klima und dem betrieblichen „Börserl“ zuliebe – österreichweit massiv angestiegen ist. Und weiter zunehmen wird.

Mehr Information

Das dringlichste Erfordernis dieses Jahrhunderts? Ressourcen schonen.

Lebensmittelabfall-Beratung für Gastronomie & Hotellerie

Lebensmittelabfall-Beratung für Gastronomie & Hotellerie

Das bereits bestens bewährte geförderte Einstiegsmodul ist das Küchenprofi[t] Beratungsprogramm.

KÜCHENPROFI[T] – weniger Lebensmittelabfall, weniger Kosten!

Dieses von Bund und Ländern* geförderte Programm bietet eine Begleitung durch einen HMC Küchenprofi. Das Ziel: die Reduktion der Lebensmittelabfälle in Küchenbetrieben – von der Analyse der Ursachen bis hin zur Entwicklung von punktgenauen Einsparmaßnahmen. Das Angebot wird in sieben Bundesländern in Höhe von mindestens 50 Prozent der Kosten gefördert. Die Beratung ist praxisnah, individuell und unabhängig!

*Förderung in Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien

Mehr Information
Vorgehensweise in der Lebensmittelabfall-Beratung

Vorgehensweise in der Lebensmittelabfall-Beratung

Bei einer detaillierten Abfallerhebung im Unternehmen wird eruiert, welche Mengen an Lebensmittelabfall anfallen. Besonders aussagekräftig ist dabei die Analyse: In welchen Küchenbereichen (vom Lager über Buffets bis hin zu Tellerresten oder nicht ausgegebenen Speisen) und in welchen Produktgruppen entsteht der Lebensmittelabfall?

Bei der Beratung durch den HMC Küchenprofi werden die Ergebnisse der Abfallanalyse besprochen. Der Küchenprofi[t]-Berater hat langjährige Erfahrung im gastronomischen Bereich und ist selbst als Koch tätig gewesen. Einen Tag lang begleitet er den Betrieb und prüft den Weg der Lebensmittel – von der Anlieferung über die Lagerung bis hin zu Zubereitung und Entsorgung. Dabei identifiziert er Einsparmaßnahmen, zeigt auf, wo Abfall verringert oder gar vermieden werden kann und bietet individuelle Lösungsmöglichkeiten.

Details zum Ablauf des Beratungsangebots finden Sie hier

KÜCHENPROFI[T] – Einig‘schaut

HMC Geschäftsführer Dietmar Fröhlich ist ausgewiesener Küchenprofi[t] Berater:

So wirkt das Beratungsprogramm in der Praxis

Die Videoserie „Einig’schaut“ offenbart, wie schnell und einfach Unternehmen Geld beim Lebensmittelabfall einsparen.

Alle Videos sind auf dem YouTube-Kanal von UAW Online abrufbar
Geld Sie beim Lebensmittelabfall einsparen

Online-Schnelltest für Lebensmittelabfall

Verschaffen Sie sich einen Überblick, wieviel Geld Sie beim Lebensmittelabfall einsparen können! Durch Eingabe der servierten Essen sowie der entsorgten Küchentonnen erhalten Sie eine Schätzung Ihrer vermeidbaren Lebensmittelabfälle auf Basis von Durchschnittswerten. Der Test kann am Smartphone, Tablet oder Laptop durchgeführt werden und dauert nur wenige Minuten!

Derzeit € 1.920,- (davon 50 % gefördert)
Zuzüglich Fahrtkosten (€ 0,60/km)

Online-Schnelltest